BIObauermax. Züchter von Turopolje Schweinen.

Ich, bauermax, habe es mir zur Aufgabe gemacht, die seltene Nutztierrasse der
„Turopolje Schweine“ auf meinem Hof zu etablieren und in Folge auch selbst weiter zu züchten.

Das Turopolje Schwein ist eine alte Rasse aus Kroatien aus dem Gebiet rund um Zagreb und ging aus einer Kreuzung von Siska-Schwein und mitteleuropäischer Wildschweine hervor. Dies macht die Rasse wohl auch so robust, kälteunempflindlich und sehr resisten gegen übliche Erkrankungen in der Schweinezucht. Die Möglichkeit der Freilandhaltung und das qualitativ hochwertige Fleisch haben unter anderem die Wahl auf diese Rasse entschieden.

Leider ging der Bestand reinrassiger Turopolje Schweine immer weiter zurück. Und nach Ausbruch des Krieges  in Jugoslawien gab es 1994 nur noch EINEN Schweinehirten mit einem Bestand von 20-30 reinrassigen Tieren.

Beinahe wäre diese tolle Schweinerasse ausgestorben, konnte jedoch durch verschiedene Maßnahmen am Leben erhalten werden. Mittlerweilen haben sich auch in Österreich Hilfsorganisationen zur Erhaltung der Turopolje gegründet und Züchter wie ich kümmern sich weiterhin um den Bestand dieser wertvollen Tiere.

Lesen Sie hier die Maßnahmen die in Österreich angelaufen sind.

…Als zusätzliche Erhaltungsmaßnahme wurde 1994 eine Zuchtgruppe von 3 Ebern und 3 Sauen vor Ort angekauft. einige der Tiere kamen schließlich nach Österreich, was ohne die Mithilfe von Dr. Pechlaner, Tiergarten Schönbrunn, Wien, kaum möglich gewesen wäre. Mittlerweile wird die Rasse im ÖPUL-Programm gefördert und es gibt in Österreich über 60 Züchter, die sich um die Erhaltung dieser Schweinerasse bemühen….

Die arche-austria.at ist ein Verein zur Erhaltung seltener Nutztierrassen, bei dem ich selbst auch Mitglied bin.
Ein Blick auf die Internetseite der arche-austria.at lohnt sich.