Philosophie

IMG_3706Ich, bauermax, sage ein eindeutiges Nein zu Mastvieh und Tierleid aus rein wirtschaftlichen Gründen. Täglich beweise ich auf´s Neue, dass man es auch anders machen kann.

Nach einem schönen, friedvollen und zufriedenen Leben kommen auch meine Tiere ihrem eigentlichen Nutzen zu. Dies geschieht immer mit größtem Bedacht auf das Tier und die Qualität des Fleisches für die Weiterproduktion.

IMG_3698

  1. Berit Manninger

    20. Mai 2016 — 23:01

    Lieber Bauermax!
    Gratulation zu diesem mutigen Schritt und ein großes Dankeschön dafür! Es zeigt den Respekt und die Achtung vor Tier und Pflanze, die in der heutigen Zeit bereits als Mangelware gilt! Ein wunderbares Vorbild für alle anderen, dass es sehr wohl machbar ist, darauf Wert zu legen!!
    Und besonders schön, dass das Kloster Stein dafür „renaturiert“ wird! Ein würdiger Ort!
    Gottes reichen Segen für alles!!
    Berit Manninger

  2. Johanna Porret

    27. Mai 2016 — 17:23

    Die verwaisten Wirtschaftsgebäude des Klosters Stein sind so aufgewertet worden seit dem Du mit Deinen Tieren eingezogen bist.
    Das fröhliche Gackern der Hendln und die gemütlichen Fackerln beseelen die Umgebung und machen tagtäglich große Freude.
    Die frischen Eier sind ein Segen und ich freue mich schon auf das erste Fleisch!
    Eine rundum glückliche Nachbarin!

  3. Lieber Bauermax,
    es ist ganz wunderbar, daß Du den Wert der Natur und das viele Tierleid erkannt hast und den Tieren ein schönes und glückliches Leben bietest.
    Wir bedauern es nur zu sehr daß Du uns in Winklarn verlassen hast und wir nun auf Deine wunderbaren Produkte verzichten müssen, aber wir werden uns gelegentlich bei Dir im Hofladen einfinden und kräftig zuschlagen.
    Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Dir eine traurige Kundin aus Amstetten

  4. Lieber Bauermax,
    es ist ganz wunderbar daß Du den Wert der Natur und das viele Tierleid erkannt hast und den Tieren ein schönes und glückliches Leben bietest.
    Wir bedauern es nur zu sehr, daß Du uns in Winklarn verlassen hast und wir nun auf Deine wunderbaren Produkte verzichten müssen, aber wir werden uns gelegentlich bei Dir im Hofladen einfinden und kräftig zuschlagen.
    Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Dir eine traurige Kundin aus Amstetten.

  5. Großartig, endlich gibt es einen vernünftigen Hofladen in der Nähe. Ich hoffe, die Menschen hier wissen dies zu schätzen und kaufen fleissig bei Ihnen ein. Viel Erfolg!

  6. Als Wienerin habe ich leider nicht das Glück der Nähe Deines Hofes, aber ein ganz lieber Arbeitskollege bringt mir die köstlichen Eier Deiner Hühner!
    Gott ei Dank gibt es Bauern wie Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2019 BIObauermax. Theme von Anders Norén.